kurs details

Der Kampfsport des 21 Jahrhunderts!!

Kickboxen ist eine sehr dynamische, wettkampforientierte Kampfsportart, bei der Fitness, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen gleichermaßen wichtig sind. Durch die große Vielfalt der körperlichen Anforderungen (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit) ist Kickboxen im Vergleich mit vielen anderen Sportarten eine hervorragende Möglichkeit seinen Körper fit und gesund zu halten. Neben den körperlichen Fähigkeiten werden auch charakterliche Eigenschaften, wie z. B. Mut, Willenskraft, Selbstvertrauen, Disziplin und Fairness trainiert. Diese moderne Kampfsportart ist eine Zusammenfassung von effektiven Kampftechniken, bei der das Schlagen mit Füßen und Händen wie bei den Kampfsportarten (Karate oder Taekwondo) mit konventionellem Boxen verbunden wird.
Kickboxen ist eine sportlich-kämpferische Auseinandersetzung zweier Gegner mit dem Ziel, den Gegner mit erlaubten Mitteln und unter Berücksichtigung der Regeln so oft wie möglich zu treffen (Treffer), ohne selbst getroffen zu werden (Verteidigung, Abwehr).
Dieser Kampfsport ist für jeden erlernbar! So kann jeder, vom Hobbysportler bis hin zum Profi (Wettkämpfer), vom Kind, Jugendlichen bis hin zum Senioren sein persönliches Trainingsziel erreichen. Kaum eine andere Sportart ist so vielen Menschen zugänglich.

Sämtliche Trainingseinheiten werden beim PSV–Salzburg von ausgebildeten, staatlich geprüften Instruktoren und erfolgreichen Wettkämpfern abgehalten und geleitet.

Kontaktarten bei uns: Vollkontakt, Leichtkontakt, Kick Light, Vollkontakt mit Low Kick und K1 (WAKO)

Vollkontakt Kickboxen K1

K1 kombiniert Kampfsportarten wie Kickboxen, Boxen, Karate, Muay Thai, Taekwondo, Savate und noch weitere in seinem Regelwerk.
Eine Mischung aus Thai- und Kickboxen, jedoch sind einige Techniken aus dem Thaiboxen verboten z.B. Ellenbogentechniken und Clinchen. Ebenso verboten sind Wurftechniken aus dem Judo.

Kniestöße können im K1 verwendet werden, um den Rumpf, den Kopf oder die Innen- und Außenseite des  Oberschenkels des Gegners anzugreifen. Kniestöße dürfen auch gesprungen werden.

Vollkontakt Kickboxen (Vollkontakt, Vollkontakt mit Low Kick, )

Die Vollkontakt-Variante des Kickboxens wird im Gegensatz zu den anderen Kampfstilen in einem Boxring ausgetragen. Dabei kann der Kampf nicht nur über Punkte gewonnen werden, sondern auch durch K. O. Dies kann sowohl durch einen Niederschlag des Gegners (K. O.) erfolgen, wie auch durch die Kampfunfähigkeit des Gegners (technischer K. O.). Bei vielen Vollkontaktkämpfen sind Tritte gegen die Oberschenkel erlaubt (Fullcontact mit Lowkicks). Vielfach wird von dieser Disziplin auch als sogenannter „Königsdisziplin“ im Kickboxen gesprochen.

 

Die Trainer und das gesamte Kickbox-Team des PSV – Salzburg freuen sich auf euer kommen!

Kurs Trainer

https://www.psv-fitness.at/trainer/erich-wulz/

Erich Wulz

Sportlicher Leiter Kickboxen Staatlich geprüfter Instruktor Trainer Kickboxen

Profil

Kurs Information

Certificate: Professional
TimeFrame: Monday - Friday
Time: 6 months
kurs anmeldung