PSV Salzburg WM Thaiboxen

Thaiboxen im PSV Salzburg unter der Leitung des Trainers Cole Strbulovic erfreut sich immer größerer Beliebtheit und Professionalität. Und seit Juli 2018 gehören auch die Kämpfer des PSV.Salzburg zur österreichischen und internationalen Thaibox Elite. Nach Monate langer Vorbereitung hieß es im Juli 2018 ab zur internationalen IFMA Muay Thai EM.
Qualifiziert hatten sich 2 Kämpfer sowie der Trainer des PSV-Salzburgs.


Bevor wir die fixe Zusage zum Start erhalten haben lud der Dachverband für Kick-und Thaiboxen ÖBFK die Kämpfer: Christian Lochner, Frederic Garneier und Cole Strbulovic zur SALK ins sportliche Leistungszentrum.
Dort wurde mit Hilfe von Leistung-und Blutstests das sportliche Niveau der Kämpfer bestätigt. Alle 3 Kämpfer erhielten ein – sportspezifisches SEHR GUT.
Thaiboxen im PSV Salzburg unter der Leitung des Trainers Cole Strbulovic erfreut sich immer größerer Beliebtheit und Professionalität. Und seit Juli 2018 gehören auch die Kämpfer des PSV.Salzburg zur österreichischen und internationalen Thaibox Elite. Nach Monate langer Vorbereitung hieß es im Juli 2018 ab zur internationalen IFMA Muay Thai EM.
Qualifiziert hatten sich 2 Kämpfer sowie der Trainer des PSV-Salzburgs.
Bevor wir die fixe Zusage zum Start erhalten haben lud der Dachverband für Kick-und Thaiboxen ÖBFK die Kämpfer: Christian Lochner, Frederic Garneier und Cole Strbulovic zur SALK ins sportliche Leistungszentrum.
Dort wurde mit Hilfe von Leistung-und Blutstests das sportliche Niveau der Kämpfer bestätigt. Alle 3 Kämpfer erhielten ein – sportspezifisches SEHR GUT.
Die IFMA ist eine wirklich Professionell geführte Organisation und die EM in Prag war ein echtes Großevent knapp 400 Fighter aus über 40 Nationen waren am Start.
Die Professionalität spiegelte sich nicht nur in den Fightcards sondern auch in der Auswahl des Hotels und der Betreuung vor Ort wieder.
Dies war jedoch leider mit immensen Kosten Verbunden alleine für die Anmeldung und Hotelkosten mussten pro Person knapp €1000,- bezahlt werden, da gab es leider kein dranvorbei!
Hier konnte uns Gott sei Dank unser Sponsor von der ABC- Allgemeinen Bauchemie in Salzburg wirklich helfen und hiermit möchte ich mich nochmals für das großzügige Sponsoring bedanken.
Hr. Greiss von der Firma ABC war sofort bereit uns zu helfen! Vilen Dank nochmals!
Die IFMA Fifghtcard war besetzt mit vielen Ranghohen Namen und professionellen Kämpfern. Untern anderem waren, Max Muay Thai, Siam Thai Fight und Glory Fighter am Start.
12-fache Weltmeister mit teilweise 200-300 Kämpfen machten von Anfang an klar dass es hier sehr hart zugehen wird. Muay Thai „The hardest Sport on earth“ halt. Chook dee und ab geht’s.
WAY KRUH
Der Way Kruh, Pflicht vor jedem Muay Thai Fight. Mit dem Way Kruh wird der Trainer geehrt und mit dem Tanz vertreibt man noch den letzten Funken Angst aus dem Herzen und macht sich mit dem Ring gekannt.
Für Cole Strbulovic auf jeden Fall noch ein Moment um das Gebet zum lieben Herrn zu suchen. Um Schutz zu beten und nochmals Danke zu sagen. Halleluja!
MUAY THAI ist absoluter
VOLLKONTAKT
Gekämpft wurde 3×3 Also 3 Runden a= 3min. Im Full Muaythai geht’s richtig zur Sache.
Erlaubte Techniken sind:
Ellenbogen zum Körper und Kopf, Alle Fausthiebe zu Körper und Kopf, Knie zum Körper, Kopf und zu den Beinen, alle Kickvariationen zu Körper,
Kopf und Beinen (Lowkick) das zermürben des gegnerischen Oberschenkels, dann noch viele verschieden Würfe und zu guter Letzt die wohl gefährlichste Waffe im Ring der Clinch.
Im Clinch geht’s erst richtig los hier werden mit brachialer Kraft Kniestöße zum Körper und Kopf des Gegners geschlagen.
Dies führte auch im Halbfinal Kampf von Cole Strbulovic zu einem K.O. Im Halbfinale musste er sich gegen einen klar besseren und viel Größeren Gegner (2,05m) geschlagen geben.
Doppelter Rippenbruch und eine stark beleidigte Leber machten jedes weiterkämpfen unmöglich. Autschiiii hahaha…
Nichts desto trotz ging sich ein Podest Platz aus, Cole Strbulovic konnte bei der IFMA MUAY THAI EM 2018 in Prag im Cruiserweight bis 86kg den dritten Platz holen.
Er selber, das gesamte National Team und der PSV, alle Freunde und Sponsoren waren sehr froh über diese Leistung. Gott sei Dank alles gut! 2019 geht’s zur WM.
Vielen Dank nochmals an alle Unterstützenden, Trainingspartner, Familien, Mitglieder, Obmänner, ÖBFK, Sponsoren und an alle die an uns geglaubt haben.
Ich danke den Herrn, dass er uns die Gesundheit gibt so einen Sport überhaupt auszuüben, und dass er uns immer beschützt! AMIN!!!

Related Post
WAKO World Kickboxing Championships Cadets & Junioren 2018
Verleihung Abzeichen für Landesmeister im PSV Kickboxen:
KICKBOXEN: BAVARIAN OPEN 2018:
Muay Thai Kinder / Nachwuchstraining ab 10 Jahre